Mittwoch, 14 November 2012 07:48

Wirtschafts-Synergien - Geschäftskooperationen - Businessnetzwerk

Was sind Wirtschaft-Synergieeffekte?
Vereinfacht könnte man sagen, es sind positive Wirkungen, die sich aus der Zusammenarbeit oder dem Zusammenschluss zweier oder mehrerer Betriebe, Organisationen oder Unternehmen, ergeben. Der Synergie-Effekt steht für die Vorstellung, dass ein Ganzes oder Gemeinsames durch sein Zusammenwirken mehr wert wird als die Summe der getrennt bleibenden Teile (Synergie, griech. = Zusammenwirken).

Was haben wir damit zu tun? Warum betrifft dieses Thema Sie?
Als qualifiziertes Team aus Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Betriebswirten und praxisorientierten Facharbeitern, verfügen wir über ein umfassendes betriebswirtschaftliches Wissen und langjährige Erfahrungen in allen Bereichen des betrieblichen Rechnungs- und Steuerwesens. Wir betreuen seit vielen Jahren Mandanten aus allen wirtschaftlichen Bereichen.  Oft sehen wir als externer Dienstleister Chancen und Potentiale, derer sich unsere Mandanten nicht bewusst sind, oder die aus Ihrer Perspektive nicht gesehen werden können. Genau an dieser Stelle setzt unsere Dienstleistung an.

Wie?
Unter Beachtung unserer strengen berufständischen Vorgabe zur äußersten Diskretion in allen Mandanten-Angelegenheiten, treten wir als Mittler zwischen sogenannten „Synergie-Unternehmen“ auf. Wir sehen Wachstumspotentiale einzelner Unternehmen und können diese unter Berücksichtigung  aller betriebswirtschaftlichen Fragestellungen in unserem Netzwerk mit anderen Unternehmen zusammenführen.

Ein Beispiel
In Ihrem Unternehmen haben Sie gute Lieferantenpreise ausgehandelt. Alles spricht für eine vernünftige Business Marge  Es fehlt Ihnen jedoch an einem ausgereiften, gewachsenen Absatzmarkt, da sich Ihr Unternehmen noch im Aufbau befindet. Gute Einkaufspreise und ein mäßiger Absatz führen zu einem ebenso mäßigen Gewinn. Das Synergie-Unternehmen zwei, ist schon sehr lange auf dem Markt, hat nicht die Größe, um gute Einkaufspreise zu erzielen, hat aber einen Warenumschlag der Ihren weit übertrifft.

Unsere Leistung
Hier kommen wir als Dienstleister dazu, wir kennen die Betriebszahlen, Schwachstellen und wirtschaftlichen Probleme beider Unternehmer. Wir helfen die Schwachstellen des einen, durch die Stärken des anderen zu kompensieren. Ob sich an dieser Stelle eine Fusionierung, eine Kooperation und nur ein gemeinsames Projekt entwickelt, immer gibt es in dieser Situation einen Bedarf an einer neutralen und fachlich kompetenten Vermittlung und Beratungsleistung. Sei es bei der Betrachtung steuerlicher Belange, wirtschaftlicher Auswertungen oder die professionelle Beratung - wir stehen Ihnen bei diesem Prozess begleitend zur Seite.

Das Fazit
Wir prüfen ein einem persönlichen Gespräch die vorhanden Synergie Potentiale. Zusammen entwickeln wir einen zukünftigen Strategie Plan und unterstützen Sie bei dessen Realisierung. Während eines vordefinierten Zeitraums, begleiten wir Sie mit unseren Betriebswirtschaftlichen Dienstleistungen Honorarfrei. Gemessen an dem gemeinsamen Erfolg, partizipieren wir durch eine Rohertragsprovision. Um Ihr unternehmerisches Risiko weiter zu minimieren, richten wir eine sogenannte Nulllinie ein, die Ihnen die Deckung Ihrer Fixkosten sichert.

Wir freuen uns darauf, Ihnen in einem persönlichen Beratungsgespräch, die Konzeption dieses Modells im Detail vorstellen zu dürfen.

Published in BNM Deutsch
Dienstag, 01 Mai 2012 07:21

Zur Situation
Deutschland und Japan haben viele Gemeinsamkeiten. Beide Länder sind sozial-marktwirtschaftlich ausgerichtete Exportnationen und maßgeblich durch mittelständische Familienunternehmen geprägt. In Japan gibt es nationale und lokale Steuern. In Deutschland gibt es im Wesentlichen nationale Steuern und sehr wenige lokale Steuern. Eine der lokalen Steuern in Deutschland, ist die Gewerbesteuer welche direkt von den Gemeinden erhoben wird.

Die deutsche Umsatzsteuer ist ähnlich der japanischen Umsatzsteuer als sogenannte „Allphasen-Nettoumsatzsteuer“ ausgestaltet, die als Bruttosteuer mit Vorsteuerabzug erhoben wird. Der Umsatzsteuersatz beträgt, abweichend zu Japan mit nur 5%, in Deutschland 19 %, außerdem gibt es einen ermäßigten Steuersatz von 7 %. Anders als in Japan, mit bis zu 2,1%, gibt es in Deutschland die Vermögenssteuer als Steuer für Privatpersonen nicht.

Unsere Leistung
Es ist uns eine Ehre, unsere Leistungen und unser Wissen unseren japanischen Mandanten, seien es Unternehmen oder Privatpersonen, anzubieten. Wir können Ihnen eine umfassende Betreuung im Bereich der Wirtschaftsprüfung der Erstellung der Finanz- und Lohnbuchhaltung, Jahresabschlüssen und Steuererklärungen zusichern.

Unterstützung von Kooperationen
Weiterhin sind wir Ihnen auch sehr gerne bei der  Anbahnung von Kooperationen behilflich. Vielleicht ist es für Sie interessant,  mit einem deutschen Unternehmen eine Zusammenarbeit zu aufzunehmen.  Mit unserer Fachkompetenz stehen wir Ihnen zur Beurteilung der Kooperationsidee, dem Ansprechen des deutschen Partners und dem Herausarbeiten von Synergieeffekten, welche sich für beide Unternehmen ergeben, zur Verfügung.
Neben dem festen Team der Partnerschaftsgesellschaft mbB Dr. Beckmann Nordmann Meyer, steht Ihnen Frau  Iwanka Iwamoto als japanische Muttersprachlerin zur Verfügung. Auf Wunsch nimmt Frau Iwamoto an Meetings teil, um sicherzustellen, dass eine umfassende steuerliche Beratung in einer für Sie angenehmen Atmosphäre erfolgen kann.

Published in BNM Deutsch
Dienstag, 01 Mai 2012 07:19

Am 15. April jeden Jahres ist für US-Bürger die Steuererklärung fällig – und die bürokratische Abwicklung von Deutschland aus meist umständlich. BNM bietet die optimale Alternative und einen perfekten Service für Ihre amerikanischen Mitarbeiter. Steuerberaterin, Frau Katrin Bartel-Riemann und ihr Team beraten Ihre Mitarbeiter, in Deutsch oder Englisch und nach Wunsch auch in Ihrem Unternehmen.

BNM übernimmt die komplette Bearbeitung der deutschen Einkommensteuererklärung. Die US-Steuerklärung wird vorbereitet und an unseren erfahren Partner, die Citrin Cooperman & Company, NY, übergeben, dort bearbeitet und an die US-Finanzbehörden weitergeleitet. Inwieweit ausländische Einkünfte außer Ansatz bleiben können, um das steuerpflichtige amerikanische Einkommen zu minimieren oder wie Abzugsbeträge, etwa die „housing costs“, trotzdem in Anspruch genommen werden können - darüber berät gezielt unsere amerikanische Partnerin.

Eine mögliche Steuererstattung erfolgt wie gewohnt über eine US-amerikanische Bank. Eine Lösung, ohne lange Wege, mit kleinst-möglichem Aufwand, ausgearbeitet von Experten hier und dort.

Published in BNM Deutsch

Get in touch with us

Want to know more about us? Give us a call or drop us an email.